Erste indivduelle Werke in der Künstlergruppe

(oben)
Almut Linde
Dirty Minimal #5.1 Minimal Cube/Root
Ulmenholz, 2-tlg., je 100 x 100 x 100 cm, 1989
Atelier Hamburg Leverkusenstrasse (D)

Die einfache Grundform der Minimal Art, ein Kubus, wird auf eine komplexe natürliche Form angewendet: die Wurzel eines Baumes. Die entstandene Form ist nicht neutral: es ist unmöglich, exakt den gleichen Kubus zweimal zu produzieren. Sowohl Kubus als auch Wurzel sind gleichzeitig präsent



(mitte)
Manuel Ludeña
Embalaje 2
Bauholz, 210 x 162 x 121 cm, 1989
Atelier Madrid la Elipa (E)

Eine Grundform der Minimal Art wird auf Verpackungsmaterial bezogen.



(unten)
Santiago Sierra
Containerplane
Containerplane, Holz, 200 x 300 cm 1989
Atelier Hamburgo Leverkusenstrasse (D)

Eine Grundform der Minimal Art wird mit Containerplane hergestellt.